Thai lernern

Bevor man in Deutschland alle Zelte abbricht und den großen Schritt wagt sich dauerhaft in Thailand nieder zu lassen, sollte man auf jeden Fall vorher ein paar Worte Thai lernen. Eine gute Möglichkeit sind für den Anfang verschiedene Sparchkurse, die in vielen Städten angeboten werden. Zum Beispiel an der Uni Hamburg, HU Berlin oder auch der Uni Passau.

Wer keinen Sprachkurs in seiner Nähe findet, oder auch einfach nur keine Zeit dafür hat, der kann auch zu einem Sprachkurs für zu hause greifen. Hier lohnt es sich allerdings auch etwas mehr Geld auszugeben, dae es doch gewaltige Unterschiede bei den Sprachkursen gibt. Als gut hat sich auch immer wieder Thai zum Selbststudium bewiesen. Man erhält hier nicht nur 447 Seiten Thaikurs, sondern auch 10 CD`s mit dem das lernen doch relativ gut funktioniert. Der Kurs liefert auf jeden Fall schon mal ein solides Grundwissen, welches man als Thailand-Auswanderer haben sollte.

Aber auch ein Wörterbuch sollte zur Pflichtausrüstung jedes Auswanderes gehören. Dabei sollte man darauf achten, dass man sich ein kombiniertes Deutsch – Thai / Thai – Deutsch Wörterbuch besorgt. Ein Lautschriftregister wird man auch schnell zu schätzen lernen, wenn man in Thailand irgendwo ein Wort aufgeschnappt hat  und mal eben nachschlagen will, ohne die thailändische Schrift schon perfekt zu beherrschen.

Sehr zu empfehlen ist das Wörterbuch vom VVB Laufersweiler Verlag.

mehr Infos …
Wer nur ein kleinen Crashkurs absolvieren möchte ist mit “Einstieg Thai” ganz gut beraten. Hiermit lernt man die Grundkenntnisse um sich  in Thailand verständigen zu können. Mit dabei sind auch zwei Audio CD`s um die (nicht so leichte) Aussprache richtig zu lernen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>